SONNE, MEER UND IHRE HAUT

1. Ein gutes Reinigungsprodukt ist unerlässlich, wenn es darum geht, Salz und Schweiß von der Haut zu entfernen. Vermeiden Sie mineralölhaltige Produkte da diese einen Film auf der Haut hinterlassen, der die Poren verstopfen kann. Ich empfehle die Verwendung von Deep Gentle Cleanser.

2. Schützen Sie die Haut von innen heraus. Ich empfehle Collagen Intravital Plus. Es enthält hydrolysiertes Kollagen, das die Magensäuren umgeht und über den Dünndarm direkt in die Blutbahn aufgenommen wird.

3. Tragen Sie am Strand niemals schwere Parfüms oder Aftershaves. In Kombination mit UV-Strahlen beschleunigt der Alkohol im Parfum die Schädigung durch freie Radikale und verursacht Pigmentflecken und Falten. Besser ist es, Parfüm auf die Haare zu sprühen.

4. Auf Handcreme wird oft verzichtet, da viele zu fettig sind. Als ich Chirurgin war und meine Hände mehrmals täglich waschen musste, entdeckte ich die Replenishing Protection Hand Cream. Sie zieht in ca. 30 Sekunden ein und hinterlässt keine fettigen Rückstände.

5. Verwenden Sie immer einen Sonnenschutz, der die UVA- und UVB-Strahlen blockiert. Selbst an bewölkten Tagen können 80% der UV-Strahlen durchgelassen werden und bei Wasserreflexion wird die Strahlung um 50% erhöht. Cellular Sun Shield SPF 50 ist hochwirksam und enthält einen DNA-Reparaturkomplex.

6. Schützen Sie Ihre Lippen. Zinkoxid ist ein Schlüsselbestandteil in jedem Lippenbalsam.