QMS Medicosmetics GmbH Online Lieferungs- und Zahlungsbedingungen (AGB)

I. Allgemeines

1. Unsere nachstehenden Lieferungs- und Zahlungsbedingungen gelten für den Online Verkauf von !QMS Medicosmetics Produkten an Endverbrauer für den persönlichen Gebrauch.

Der Käufer/ Besteller erklärt und versichert durch den Abschluss des jeweiligen Bestellvorgangs, dass er unsere Lieferungs- und Zahlungsbedingungen akzeptiert und dass der Kauf von !QMS Medicosmetics Produkten nicht in Verbindung zu gewerblichen Tätigkeiten des Käufers/ Bestellers steht.

2. Wir behalten uns das Recht vor, unsere Lieferungs- und Zahlungsbedingungen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Dies betrifft auch die Änderung von Produkten und Preisen. Es gelten stets diejenigen Lieferungs- und Zahlungsbedingungen sowie Informationen zu Produkten und Preisen, die zum Zeitpunkt des Kaufs gültig sind. Im Übrigen kann sich der Käufer/ Besteller vor dem Kauf auf unserer Website ausführlich über die Beschaffenheit und Preise derjenigen Produkte informieren, die er kaufen möchte.

II. Angebot / Preise / Bestellung /Bestätigung

1. Alle Angebote sind freibleibend, falls nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wird.

2. Bestellungen gelten als angenommen, wenn sie durch uns nach erfolgter Bestellung per E-Mail bestätigt werden. In begründeten Einzelfällen, etwa wenn der Käufer / Besteller unseren Geschäftsbetrieb behindert, behalten wir uns das Recht vor, die Ausführung einer Bestellung zu verweigern.

3 Die angegebenen Preise gelten inklusive der am Liefertag geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten.

4. Die Bestellung erfolgt mittels Anklickens der ausgesuchten Produkte und Einlage in den Warenkorb. Die Eingaben sind jederzeit überprüf- und änderbar. Anzugeben sind Name und Anschrift des Käufers/ Bestellers, unterschieden nach Liefer- und Rechnungsanschrift. Ferner anzugeben ist die gewünschte Zahlungsweise. Bestellungen können nur mit einer Kreditkarte (Visa, Master Card, American Express) oder via PayPal bezahlt werden. Mit der Eingabe der Informationen zu seiner Kreditkarte, erteilt der Käufer/ Besteller die Zustimmung zur Belastung seiner Kreditkarte. Die Belastung erfolgt mit dem Versand der Bestellung.

III. Lieferung

Die Lieferung erfolgt an die vom Käufer/ Besteller angegebene Lieferanschrift. Der Gefahrenübergag auf den Käufer/ Besteller erfolgt zu dem Zeitpunkt, an dem die Ware von uns an den Frachtführer übergeben wird. Geliefert wird so schnell als möglich mittels der vom Käufer/Besteller ausgewählten Versandmethode. Erhebliche, unvorhersehbare sowie von uns nicht verschuldete Betriebsstörungen, Lieferfristenüberschreitungen oder Lieferausfälle von unseren Lieferanten sowie Betriebsunterbrechungen aufgrund von Rohstoff-, Energie- oder Arbeitskräftemangel, Streiks, Aussperrungen, Schwierigkeiten bei der Transportmittelbeschaffung, Verkehrsstörungen, Verfügungen von hoher Hand und Fälle höherer Gewalt bei uns und unseren Unterlieferanten verlängern die Lieferzeit um die Dauer des Leistungshindernisses, soweit sie für die Lieferfähigkeit der Ware von Bedeutung sind. Beginn und Ende derartiger Hindernisse teilen wir dem Käufer/Besteller unverzüglich mit. Wird hierdurch die Lieferung um mehr als einen Monat verzögert, sind sowohl der Besteller als auch wir unter Ausschluss von Schadensersatzansprüchen berechtigt, hinsichtlich der von der Lieferstörung betroffenen Menge vom Vertrag zurückzutreten. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

IV. Erhalt der Lieferung

1. Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so hat der Käufer/Besteller dies sofort beim Frachtführer/Spediteur zu reklamieren und die Annahme zu verweigern. Zudem sind wir als Verkäufer unverzüglich zu informieren.

2. Offene Sachmängel, Falschlieferungen und Mengenabweichungen der gelieferten Ware sind so schnell als möglich nach Zugang schriftlich anzuzeigen. Versteckte Mängel sind uns innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist nach ihrer Feststellung schriftlich anzuzeigen.

3. Bei begründeter Mängelrüge hat der Käufer/Besteller die gesetzlichen Rechte. Für die Rücksendung aus Anlass einer berechtigten Nachbesserung, eines Austausches oder Rücktritts (Rückabwicklung des Vertrages) hat der Käufer/Besteller nach Möglichkeit die Originalverpackung zu verwenden. Für Untergang oder Verschlechterung der Ware bis zum Eintreffen der beanstandeten Ware beim Verkäufer hat der Käufer/Besteller Wertersatz zu leisten. Die Kosten für die Rücksendung der

beanstandeten Ware an den Verkäufer gehen zu Lasten des Käufers/Bestellers.

V. Gewährleistung und Haftung

1. Die Ansprüche des Käufers/Bestellers gegen uns als Verkäufer bei Mängeln richten sich nach den gesetzlichen Regelungen innerhalb gesetzlicher Fristen, soweit sich durch die nachstehenden Regelungen keine Abweichungen ergeben. Schäden, die auf einen unsachgemäßen oder vertragswidrigen Umgang hervorgerufen werde, begründen keinen Anspruch gegen uns als Verkäufer. Die Unsachgemäßheit und Vertragswidrigkeit bestimmt sich insbesondere nach unseren Vorgaben. Schadenersatzansprüche des Käufers/Bestellers, die auf Verletzung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten beruhen, sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch vorsätzliches oder grobfahrlässiges Handeln verursacht worden ist. Dies gilt nicht für Schäden durch fahrlässige Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht und für Schadenersatzansprüche aufgrund des Produkthaftungsgesetzes.

2. Unsere Haftung für mittelbare Schäden, die auf vertragsuntypischen Umständen beruhen und für uns nicht vorhersehbar sind, ist ausgeschlossen. Die Haftungsbeschränkungen gelten auch für die persönliche Haftung unserer Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen. Die Haftung für zugesicherte Eigenschaften wird durch die vorstehenden Bestimmungen nicht eingeschränkt.

3. Wir haften nicht für Versäumnisse und Verstöße des Käufers/Bestellers in Bezug auf oder gegen gesetzliche Bestimmungen (z.B. Importbestimmungen) im Zusammenhang mit der Bestellung, der Auslieferung und der Anwendung und auch eventuellen Weitergabe der ausgelieferten Ware an Dritte. Der Käufer/Besteller stellt uns von allen Ansprüchen, insbesondere gesetzlichen Haftpflichtansprüchen frei, falls er selbst gegen gesetzliche Bestimmungen des Ziellandes durch die Einfuhr der bestellten Waren verstößt.

4. Im Falle einer Beschlagnahmung der bestellten Ware durch den ausländischen Zoll, trägt allein der Käufer/Besteller den dadurch eintretenden Schaden, es sei denn, die erfolgte Beschlagnahme wird hinreichend durch eine behördliche Beschlagnahmebescheinigung und die Vorlage einer

Einziehungsbestätigung durch die zuständige Behörde (z.B. Drogenadministrations-Institut) nachgewiesen.

VI. Widerruf Der Käufer/Besteller hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen die Bestellung zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Käufer/Besteller oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Käfer/ Besteller uns,

QMS Medicosmetics GmbH

Siemensstr. 11

79331 Teninen-Nimburg

Tel. +49 7663 6039908

Fax +49 7663 6039910

E-Mail: kundenservice@qmsmedicosmetics.com,

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Er kann dafür das Muster-Widerrufsformular, das unserer Webseite zum Download bereit steht verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass er die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

VII. Folgen des Widerrufs

1.Wenn der Käufer/ Besteller diesen Vertrag widerruft, haben wir ihm alle Zahlungen, die wir von ihm erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass er eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das der Käufer/ Besteller bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wir dem Käufer/ Besteller wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder der Käufer/ Besteller den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

2. Der Käufer/ Besteller hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn er die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Kosmetika werden nur in einem unbenutzten Zustand, d.h. ungeöffnet und in Originalverpackung zurückgenommen.

3. Der Käufer/ Besteller trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

VIII. Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser Lieferungs- und Zahlungsbedingungen unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame

Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

IX. Gerichtsstand und Erfüllungsort

1. Erfüllungsort für alle Verbindlichkeiten aus der Geschäftsverbindung oder aus dem Einzelvertrag ist unsere jeweilige Versandstelle, in der Regel das zentrale Versandlager in 79331 Teningen-Nimburg, Siemensstr. 11, für die Zahlung der Firmensitz in 46537 Dinslaken.

2. Gerichtsstand ist nach unserer Wahl 46537 Dinslaken, Bundesrepublik Deutschland. Dies gilt auch für Streitigkeiten im Urkunden-, Wechsel- oder Scheckprozess. Wir behalten uns das Recht vor, auch das für den Firmen-/Wohnsitz des Käufers/Bestellers zuständige Gericht in Anspruch zu nehmen.

3 . Auf die Vertragsbeziehungen mit unseren Kunden ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.

X. Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden. Sie haben als Verbraucher die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung Ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir grundsätzlich nicht verpflichtet, jedoch sind wir dazu bereit. Für uns ist folgende die Schlichtungsstelle zuständig:

Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V.

Straßburger Str. 8
D-77694 Kehl
Bundesrepublik Deutschland

Kontakt:

E-Mail: mail@verbraucher-schlichter.de

Website: https://www.verbraucher-schlichter.de

Tel.: +49 7851 79579 40

QMS Medicosmetics GmbH

Widerrufsbelehrung - Ihr Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen Ihren Kauf/ Ihre Bestellung zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

Fa. QMS Medicosmetics GmH

Siemensstr. 11

79331 Teningen-Nimburg

Tel. +49 7663 6039908

Fax +49 7663 6039910

E-Mail: kundenservice@qmsmedicosmetics.com,

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, Gründen Ihren Kauf/ Ihre Bestellung Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Widerrufsformular, das zum Download hier bereit steht,

Widerrufsformular zum Download

verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie Gründen Ihren Kauf/ Ihre Bestellung widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist."

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf Ihres Kaufs/ Ihrer Bestellung dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Ausschluss des Widerrufsrechts

Soweit nichts anderes vereinbart wurde, besteht das Widerrufsrecht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Kosten der Rücksendung

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

© Copyright 2018 QMS Medicosmetics GmbH. Alle Rechte vorbehalten.